Kategorie-Archiv: Neue Arbeit

Traut Euch 2015

Liebes Tagebuch!
In meinen letzten Ausführungen über den gefertigten “CHAOS” ring bemerkte ich nebenbei, dass mein Köcher für die bevorstehende “Traut Euch 2015″ Saison, gut gefüllt ist. Die ersten Wochen des Jahres habe ich genutzt, um viele neue TRAURINGPAARE in eben jenen Köcher zu platzieren, um dem jungen Glück bei der Findung von eben diesen Ringen, welche ewiges Glück für die gemeinsame Zukunft bedeuten sollen, behilflich zu sein.
Trauringe sollen, so ist meine Devise, schlicht, pflegeleicht aber dennoch wirkungsvoll und zeitlos erscheinen. Die Ringe des ewigen Glücks werden von mir in reiner Handarbeit gefertigt, dass heißt jedes TRAURINGPAAR ist ein Unikat und wird individuell angepasst. Als neueste Kreation habe ich die Gegensätzlichkeit einfließen lassen. Denn Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an. Als Goldlegierung habe ich 750/000 gewählt. Der Damenring in Rose’gold, 3mm breite Kugelform. Den Reif gedrückt damit eine Wellenform entstand. Die Oberfläche handgefräßt anschließend von Hand gebürstet und mit einem Stahl die Fläche nochmals anpoliert. Der Herrenring in Gelbgold, 4mm breite Kugelform. Der Gegensatz, sehr schlicht. Der Ring komplett per Hand poliert und somit extrem glänzend. Dieses Paar ist als anders. Gegensätzlich in Form und Ausdruck aber dennoch zeitlos und anziehend.

IMG_0395

Trauringe Rosé/Gelbgold, 3/4mm, 750/000

 

Alles CHAOS oder was ?

Wir schreiben das Jahr 2015. Der Winter weiß nicht was er will und der 1. Monat des Jahres ist auch fast vorbei. Nein ich will nicht unken liebes Tagebuch, aber wo ist die Zeit geblieben. Weihnachten ist zum Glück schon lange her, Silvester mit Knall und Rauch auch schon wieder fast vergessen. Und der Januar? Ja was soll ich sagen, der Januar hat sich auch schon fast in die Geschichtsbücher des aktuellen Jahres verdrückt.
Ach da ist mein Stichwort. Genau drücken (ohne ver ).
Im laufe der ersten Wochen anno 2015 habe ich in meiner Werkstatt schon das eine oder andere Gramm Gold in neue Formen gedrückt, gepresst, geschmiedet, gezogen, gelötet, geschmolzen, also alles das was man als Meister des Goldes so macht. Gerade zum Thema Trauring habe ich einiges neues  für die jungen liebenden in meinen Köcher gepackt. Aber davon ein anderes mal.
In den folgenden Zeilen, liebes Tagebuch, geht es um einen Ring. Diesen habe ich heute fertiggestellt, und ist somit das jüngste Mitglied meiner umfangreichen Unikatfamilie. Einen Namen habe ich auch schon für diesen neuen Spross “CHAOS”. Ja “CHAOS” beschreibt es glaub ich sehr gut, denn der Schopf des Ringes (im Fach eigentlich als Ringkopf bezeichnet) ist durcheinander gewirbelt. Etliche Verbindungen ergeben ein chaotisches Intermezzo. Im Zentrum wird eine Perle mit feinem Lüster und einem Farbhauch in zartem Rosa umgarnt. Das Ganze thront auf einem massiven Goldreif. Die hochglänzende Politur der Oberfläche lässt die Lichter tanzen und erfüllt diesen goldenen, verwirrten Reigen mit Leben. Eine handgemachte Komposition, hergestellt mit Liebe, Feuer und Freude am Beruf.

CHAOS ring mit Süßwasserperle in rose`

CHAOS ring mit Süßwasserperle in rose`